Mittwoch, 17.09.2014

Durchschnittliches Wachstum des Welthandels laut WTO bei 6,2%!

Die Welthandelsorganisation WTO hat, basierend auf den ihr vorliegenden Daten, ein Wachstum des internationalen Handels in den Jahren von 1950 bis 2007 von ca. 6,2% ausgemacht.

Als Ergebnis des überproportionalen Wachstums des Handeös gegenüber des reinen Wirtschaftswachstum ist der Anteil des Handels von ca. 5,5% im Jahr 1955 auf ca. 21% 2007 gestiegen. Damit ist der weltweite Handel eine treibende Kraft für den Wohlstand in der Welt.

Hintergrund der Untersuchung war die zunehmende Umweltbelastung durch die gestiegenen Transporte. Als Antwort auf diese Umweltbelastungen wird die Neuordnung der Transportwege als eine Möglichkeit der Belastungsreduzierung gesehen. Diese Neuordnung sollte nach Einschätzung der WTO positive Signale für die Schifffahrt setzen.

Damit bleibt das Thema Schifffahrt wichtig für die weltweite Entwicklung der Wirtschaft und des damit verbundenen Wachstums. Eine gute NAchricht für alle Investoren.

Autor: Andreas Coppes