Samstag, 13.10.2012

US-Ratingagentur stuft Zypern herab

Die US-Ratingagentur Moody's stufte die Kreditwürdigkeit des Euro-Landes Zypern von B3 auf Ba3 herab.

Nach Moody's Auffassung sei auch der Ausblick negativ. Als Begründung für die Herabstufung nannte die US-Ratingagentur die Probleme im Bankensektor, was wiederum die Wachstumspotenziale des Landes verschlechtert. Mit der Herunterstufung des Landes gelten seine Papiere als hoch spekulativ. Standard & Poor's und Fitch stufen Zypern derzeit noch leicht besser ein. 

Diese Entwicklung dürfte den wirtschaftlich interessierten Betrachter nicht wirklich irritieren. Denn bekanntermaßen sind gerade die zyprischen Banken stark in Griechenland engagiert. Deshalb ist es nicht verwunderlich, das die beiden größten zyprischen Banken nach schweren Verlusten aus ihren Griechenland-Engagements im Juni die EU und den Internationalen Währungsfonds um Hilfe gebeten haben.

Auto: Marc Philipp Brandl