Samstag, 20.10.2012

Schäuble bestätigt, dass Spanien kein Hilfsprogramm braucht!

Nach Aussagen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble braucht Spanien vorerst keine Unterstützung seitens Europas.

Er sagte in Luxemburg: "Spanien braucht kein Hilfsprogramm". Der neue Topf mit Hilfsgeldern belege, dass die Währungsgemeinschaft mit ihrer Stabilisierung Schritt für Schritt vorankomme, betonte Schäuble. "Das zeigt, wir sind berechenbar, wir sind verlässlich".

Autor: Andreas Coppes