Donnerstag, 01.11.2012

Völlig unerwartet legt der deutsche GfK-Konsumklimaindex zu.

Der GfK-Konsumklimaindex hat das höchste Niveau seit Oktober 2007 erreicht und legte damit völlig unerwartet per Berichtsmonat November auf 6,3 Punkte zu.

Zuvor stand dieser Index bei 6,1. Bei Betrachtung dieser Zahlen kann man vermuten, dass der Wachstumsrückgang in der deutschen Volkswirtschaft deutlich geringer ausfallen könnte als von den meisten erwartet.

Autor: Marc Philipp Brandl