Montag, 03.12.2012

Endlich - Europa lässt sich nicht weiter von US-Ratingagentur an der Nase herum führen.

Die EU einigt sich auf strengere Regeln für Ratingagenturen.

In Zukunft müssen sich die Agenturen strengeren Kontrollen unterziehen. Darüber hinaus sollen die Ratingagenturen aufgrund der großen Einflussmöglichkeiten für Ihre Bewertung stärker zur Verantwortung gezogen werden. Die Vorschriften sollen erst im kommenden Jahr in Kraft treten. Dabei wird auch eine Vereinfachung einer Klagemöglichkeit gegen eine Bewertung angestrebt.

Autor: Andreas Coppes