Freitag, 18.01.2013

2012 war der deutsche Haushalt seit fünf Jahren zum ersten Mal wieder im plus.

Mitten in der Krise überraschen die Deutschen mit einem Staatshaushalt 2012, der erstmals seit fünf Jahren wieder einen Überschuss erzielt.

Nach Angaben des Statistische Bundesamt nahmen in der Summe der Bund, die Länder, die Kommunen und die Sozialversicherungen ca. € 2,2 Milliarden mehr ein, als diese an Ausgaben hatten. Das entspricht ca. 0,1 % des Bruttoinlandsproduktes. Ein Jahr zuvor gab es noch ein Minus von rund 0,8 % und im Jahr 2010 sogar ein Minus von 4,1 %. Das Amt teilte auch mit, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2012 um 0,7 % wuchs und der private Konsum um 0,8 % zulegte. Auch bei den Exporten und Importen gab es Zuwächse. Sie lagen bei 4,1 % sowie bei 2,3 %.

Autor: Andreas Coppes