Samstag, 06.04.2013

Die chinesische Industrie wächst weiter und steht auf einem 11-Monats-Hoch

Seit elf Monaten ist die chinesische Industrie nicht mehr so stark gewachsen wie im März 2013.

Wie die nationale Statistikbehörde kürzlich mitteilte, stieg der entsprechende Einkaufsmanager-Index auf 50,9 Punkte und legte damit 0,8 Punkte zu. Alle Werte des Index oberhalb der 50 %-Schwelle gelten als Wachstum. Neben dem Wachstum in der chinesischen Industrie verbesserte sich auch die Lage in der Auto-, Elektronik- und Maschinenbaubranche. Die Euphorie wurde jedoch etwas gebremst, da die Analysten noch bessere Daten erwartet hatten. Gerechnet wurde mit einem Anstieg des Index auf rund 52-Punkte. Getragen wird dieser Schub neben einer deutlichen Zunahme des Exportes, vor allem durch eine sehr starke Binnennachfrage.

Auch in diesem Jahr erwarte ich für China ein Wachstum, was deutlich über 7,5 % des Bruttoinlandsproduktes liegt. Ich meine, dass die Chinesen auf einem guten Weg dahin sind.

Autor: Andreas Coppes