Donnerstag, 11.04.2013

Nach Meinung des EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso ist das Schlimmste in der europäischen Schuldenkrise überstanden. 

Nach den Worten des EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso ist das Schlimmste in der europäischen Schuldenkrise überstanden.

Zwar ist die Situation noch nicht ausreichend stabilisiert, aber mit der Umsetzung des Rettungspakets für Zypern ist eine Beruhigung der wirtschaftlichen Lage in Europa eingetreten. Jetzt kommt es seiner Meinung nach darauf an, das Programm in Zypern exakt umzusetzen um die zyprische Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Ich glaube zwar, dass Zypern gerettet ist, bin jedoch nicht der Auffassung, dass Zypern eine wesentliche Rolle in der europäischen Krise gespielt hat oder zukünftig spielen wird. Die wirklichen Probleme, die zeitnah gelöst werden müssen, liegen eher in Frankreich, Spanien und Italien.

Autor: Andreas Coppes