Freitag, 10.05.2013

Bei den Offshore-Windparks geht es trotz aller Schwierigkeiten voran.

Der Offshore-Windpark "Riffgat", 15 km nordwestlich der ostfriesischen Insel Borkum gelegen, hat seine erste Anlage aufgestellt bekommen

Weitere 29 weitere Anlagen werden in diesem Windpark noch gebaut. Die von Siemens in Dänemark hergestellten Flügel, Gondeln und Türme für die nächsten  sieben Anlagen brachte ein Spezialschiff in das Aufbaugebiet. 

Die Entwicklung bei den Offshore-Windparks wird wohl auch zukünftig die Schifffahrt, besonders die Mehrzweckfrachtschiffe, beflügeln. Die Reederei Briese aus Leer ist mit ihren Schiffen stark in diesem Segment vertreten. Mehrzweckfrachtschiffe haben die Schifffahrtskrise bis zum heutigen Tage relativ gut überstanden und sind sicherlich auch ein lohnendes Investment für die Zukunft. 

Autor: Andreas Coppes