Donnerstag, 23.05.2013

Eine Überraschung - Der Bankenrettungsfonds (SoFFin) erstmals mit Gewinn!

Erstmals seit seiner Gründung schreibt der staatliche Bankenrettungsfonds (SoFFin) schwarze Zahlen.

Der "Fondsmanager" des Fonds, die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA), teilte mit, dass der Überschuss des SoFFin für das Jahr 2012 € 580 Millionen beträgt. Noch vor einem Jahr hatte der Fonds einen Verlust von € 13,1 Milliarden hinnehmen müssen. Der Grund hierfür war damals der Schuldenschnitt in Griechenland.

Da mir nicht bekannt ist, wie dieser Überschuss zustande kam, ist mir eine Interpretation dieses Überschusses leider nicht möglich. Grundsätzlich ist es aber sicherlich positiv, wenn der Fonds Geld "verdient".

Autor: Andreas Coppes