Freitag, 07.06.2013

Deutscher Maschinenbau freut sich über deutlich steigende Auftragseingänge.

Im April verzeichneten die deutschen Maschinenbauer mit einem Plus von 8 %, im Vergleich zum Vorjahresmonat, deutlich steigende Auftragseingänge

Der Chef des Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Ralph Wiechers, sagte dazu: "Das ist endlich ein Plus, nach einem eher enttäuschenden ersten Quartal". Man wolle zwar noch nicht so weit gehen und von einer Trendwende sprechen; "Doch insbesondere die Auslandsnachfrage lässt hoffen, dass die Maschinenbaukunden ihre Kaufzurückhaltung bald aufgeben." sagte Wiechers. Bekanntlich gehören neben großen Konzernen wie Gildemeister, Gea und ThyssenKrupp auch zahlreiche deutsche Mittelständler dazu. Deren Hoffnung auf ein besseres zweites, drittes und viertes Quartal 2013, scheint sich zu erfüllen.

Wie man sieht, ist auch der deutsche Maschinenbau von dem schwachen ersten Quartal 2013 betroffen. Ähnlich wie die Weltwirtschaft, zieht auch die Konjunktur im Maschinenbau derzeit an.

Autor: Andreas Coppes