Sonntag, 08.09.2013

Brasiliens Wirtschaft wächst so stark wie seit drei Jahren nicht mehr.

Im zweiten Quartal diesen Jahres hat sich das Wachstum in der brasilianischen Wirtschaft stark beschleunigt.

Aufgrund einer stärkeren Industrieproduktion im Vergleich zum Vorquartal, legte das Bruttoinlandsprodukt um 1,5 % (erwartet wurden 0,9%) zu. Mit diesem Wachstum bootet die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas sogar die wachstumsstarken Schwellenländer China und Indien aus. Die Hauptursache für dieses deutliche Wachstum dürfte in den gemachten Fortschritten bei der Bekämpfung der Inflation und bei der Bewältigung der Infrastrukturprobleme liegen.

Wie schon von mir erwartet, kommen im zweiten Halbjahr jetzt auch positive Überraschungen für die Weltökonomie aus Lateinamerika. Es werden aber sicherlich nicht die letzten positiven Überraschungen in diesem Jahr sein.

Autor: Andreas Coppes