Donnerstag, 19.09.2013

Chinesische Regierung bekräftigt Wachstumsprognose für 2013 von 7,5 %.

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang bekräftigte erneut, dass sein Land das im Dezember 2012 von Ökonomen erwartete Wachstum von 7,5 % auch erreichen wird.

Er sagte, dass die chinesische Wirtschaft stabil sei und dass die Regierung die Schulden der Kommunen unter Kontrolle habe. Gleichzeitig räumte er aber auch ein, dass das Land sich derzeit an einem kritischen Punkt beim Umbau seiner Wirtschaft befindet, aber dennoch die fundamentalen Daten gut seien. Aus diesen Gründen ist sich die chinesische Regierung offensichtlich sicher, dass das Land im laufenden Jahr ein Wachstumsplus von 7,5 % erzielen wird, zumal die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wieder an Fahrt aufgenommen hat.

Ich kann diese Aussagen nur unterstützen.

Autor: Andreas Coppes