Montag, 04.11.2013

Auch die britische Wirtschaft wächst - im Sommer so stark wie seit gut drei Jahren nicht mehr.

Wie das Statistikamt mitteilte, stieg das britische Bruttoinlandsprodukt von Juli bis September 2013 um 0,8 % im Verhältnis zum Vorquartal.

Schon im Frühjahr legte die Wirtschaft um 0,7 % zu. Grund hierfür ist ein deutlicher Aufschwung im Bereich der Dienstleistungen, welche fast 80 % der Wirtschaftskraft abbildet. 

Die Weltwirtschaft scheint sich weiter zu erholen und auch vor Großbritannien nicht Halt zumachen.

Autor: Andreas Coppes