Sonntag, 12.01.2014

Wie gut war das Weihnachtsgeschäft in Deutschland wirklich?

Wenn man dem statistischen Bundesamt glauben darf, dann kletterten nach ersten Schätzungen die Einzelhandelserlöse wohl "nur" zwischen 1,6 und 1,8 %.

Damit war es das schwächste Umsatzplus der Einzelhändler für das Weihnachtsgeschäft seit vier Jahren. Beispielsweise legte das Umsatzwachstum im Weihnachtsgeschäft in den Jahren 2010-2012 um jeweils mehr als 2 % zu. Berücksichtigt man aber, dass im Jahr 2013 Deutschland nur haarscharf an einer Rezession vorbei schrammte, dann kann man das erzielt Umsatzplus von bis zu 1,8 % auch als sehr positiv interpretieren. Wenn man weiter berücksichtigt, dass zum Auftakt des Weihnachtsgeschäftes, der Einzelhandelsumsatz im November nicht wie erwartet und 0,6 % stieg, sondern um 1,5 %, kann man in der Summe sogar von einem guten Weihnachtsgeschäft sprechen.

Es kann eben doch helfen den gesamten Sachverhalt zu betrachten und erst dann einen Schluss zu ziehen.

Autor: Andreas Coppes