Donnerstag, 30.01.2014

Keine wirkliche Überraschung - Wachstumsprognosen für Deutschland und die Weltwirtschaft erhöht.

Aus meiner Sicht ist es nicht wirklich überraschend, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Wachstumsprognose sowohl für Deutschland als auch für die Weltwirtschaft erhöhte.

Nach den neuen Zahlen des IWF, wurde die Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft auf 3,7 % angehoben. Die Prognose für das Jahr 2015 steht bei 3,9 % Wachstum. Auch für Deutschland wurden die Wachstumsprognosen nach oben korrigiert und liegen jetzt bei 1,6 % für 2014 und bei 1,4 % für 2015. 

Aber auch für die USA und China sagte der IWF ein Wachstum voraus. Das soll in diesem Jahr für die USA 2,8 % betragen und für 2015 3 %. In China wird ein Wachstum von 7,5 % und für 2015 von 7,3 % erwartet. Die Eurozone warnte davor, die Deflationsgefahr aus dem Auge zu verlieren. 

Ich teile die Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft des IWF nicht. Meiner Meinung nach, wird die Weltwirtschaft in diesem Jahr mit 4 % + x wachsen.

Autor: Andreas Coppes