Samstag, 01.02.2014

Ratingagentur Moody’s stuft Irland nach Verlassen des Euro-Rettungsschirms herauf.

Die Ratingagentur Moody’s, stufte Irland erst kürzlich wieder von "Ba1" auf "Baa3" herauf, nachdem das Land zuvor den Euro-Rettungsschirm verlassen hatte.

Außerdem ist der Augenblick der Ratingagentur, für die Zukunft des Landes, positiv. Damit befinden sich die Staatsanleihen eines Landes wieder im "Investment Grade". 

Am Beispiel Irland, kann man erkennen, wie ein Land die Krise gemeistert hat. Es bleibt nur zu hoffen, dass andere Länder in Europa sich daran ein Beispiel nehmen.

Autor: Andreas Coppes