Dienstag, 18.03.2014

Auch HSBC prognostiziert jetzt einen Boom im weltweiten Handel - 400% Wachstun bis 2030!

An dieser Stelle habe ich bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass verschiedene Institute und Institutionen einen Boom im weltweiten Handel prognostizieren. Die britische Großbank HSBC reiht sich jetzt in diese Riege mit ein.

Während im Bewusstsein vieler Deutscher das Thema Krise noch ganz ober auf der Agenda steht, so zumindest mein Gefühl, denken andere bereits wieder zukunftsorientiert. Nicht die Nachkommastelle des weltweiten Wachstums für 2014 steht in der Studie der HSBC im Vordergrund, sondern die Entwicklung des weilteiten Warenaustausches bis 2030. 

Getrieben durch eine "explodierende Nachfrage der Schwellenländer nach besserer Infrastruktur" wird sich der Handel besser entwickeln als die globale Wirtschaft. 10% Wachstum pro Jahr hält die HSBC im Bereich Infrastrukturgeschäft und Export für realistisch. 

Damit werden alle Investitionen im Bereich Transport und Logistik, die ich als Investition in den letzten Jahren immer wieder hervorgehoben habe, von dieser Entwicklung besonders profitieren.

Autor: Andreas Coppes