Montag, 16.06.2014

Starker Auftragseingang in der deutschen Industrie!

Die Auftragseingänge in der deutschen Industrie haben im April überraschend stark zugelegt. Ein gutes Signal auch für alle Eigner von Schwergutschiffen.

Die Prognosen für den Monat April waren, vor allem nach dem Rückgang im März um ca. -2,8%, ,mit 1,3% eher verhalten. Mit einem Wachstum von ca. 3,1 % ist der Anstieg aber doch überraschend stark ausgefallen. Besonders positiv ist dabei die Aufteilung des Wachstums.Die Auslandsnachfrage stieg um ca. 5,5%, wobei die Nachfrage aus den Euroländern sogar um ca. 9,9% zulegte. Die Inlandsnachfrage konnte nicht zulegen, blieg aber stabil.

Investitionsgüter, die Produkte z.B. für die Projektfahrt, legten um ca. 4,4% zu. Damit dürfte die Nachfrage nach Schwergutschiffen zukünftig weiter steigen, weil Auftragseingänge in der Industrie mittelfristig mehr Ladung für diesen Schiffstyp bedeuten.

Mit diesem Wachstum bleibt Deutschland ist die Konjunkturlokomotive für Europa.

Autor: Andreas Coppes