Dienstag, 17.06.2014

Steuereinnahmen wohl 1,3 Mrd. Euro höher als gedacht!

Dabei ist die letzte Schätzung erst 6 Wochen her. Und in den nächsten Jahren sollen die Steuereinnahmen weiter und schneller steigen als bisher angenommen.

Bleibt die Frage, was mit den zusätzlichen Einnahmen geschieht. Aktuell werden von den Mehreinnahmen ca. 40% an Bund und Länder gehen und ca. 60% an die Kommunen und die EU. Mein Vorschlag wäre, den Steuerzahlern weniger Steuern abzunehmen, damit eine private Vorsorge z.B. für das Alter getroffen werden kann. In der aktuellen Wortwahl der Politiker kann ich derartige Gedanken aber nicht erkennen, eher den Drang zu erhöhten Steuern und mehr Umverteilung.

Mein Tipp, bereiten Sie sich darauf vor und treffen Sie Vorkehrungen. Bei Fragen stehe ich gern unter 04102 - 97 39 815 zur Verfügung.

Autor: Andreas Coppes